Presse

FABRIKHALLE BERN

Man darf sich freuen auf den Winter: In Bern wird ein neuer Pop-up Club eröffnet! Drei Monate lang, von November 2021 bis Januar 2022, wird der kalten Jahreszeit an der Stauffacherstrasse 60 so richtig eingeheizt. Wer da die Finger im Spiel hat? Mosaik und Tanzkarussell natürlich - die beiden Truppen haben sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht durch Projekte wie Peter Flamingo, Oscar Elch, Zum Kuckuck, Sommerliebe Open Air, Warehousrave etc.

Ihr jüngstes Unterfangen betitelt sich FABRIKHALLE BERN. Der Fokus liegt auf Grossveranstaltungen am Freitag und Samstag. Liebhaber elektronischer Musik werden mit der Eventreihe «Warehouse» verwöhnt, die mit einem saftigen Line-Up auftrumpfen wird; Headliner sind etwa der sagenumwobene Claptone, der seine venezianische Schnabelmaske nach Bern ausführen wird, der aussergewöhnlich begnadete DJ, Produzent und Remixer Oliver Huntemann sowie der belgische Drum and Bass-Star Netsky, der mit seinem Track Memory Lane über 24 Millionen Klicks auf YouTube verbucht. Aber auch Studiparties stehen in den Startlöchern bereit, die Vengaboys werden ihren Eurodance unter dem Nachthimmel Berns erschallen lassen und Sido wird der FABRIKHALLE höchstpersönlich seine Aufwartung machen.

Das Weekendprogramm ist dicht gestrickt. Bezüglich der Nutzung unter der Woche sind die Betreiber aber durchaus offen und neugierig. Von Streetmarkets über Kollaborationen mit KünstlerInnen und durch Kleinunternehmen genutzte Pop-Up-Flächen bis hin zu Firmenanlässen und externer Vermietung ist alles vorstellbar. Eins ist dabei sicher: Wo Mosaik und Tanzkarussell am Werk sind, zieht Leben ein. Man kann sich auf etwas gefasst machen! Der Winter wird nicht nur warm, sondern heiss.

BG_Bild.jpg